19.2 3

 

Seit 2004!
WIR ist eine Idee, ein Gedanke.
Eine Aufforderung und eine Bitte zugleich.
WIR sollten uns Gedanken machen. Um unsere Zukunft.
Wie WIR leben wollen. Füreinander und miteinander.
WIR wollen mithelfen, dass WIR unsere Zukunft nicht anderen überlassen.
.
WIR sind Menschen: Jetzt helfen WIR uns selbst!


Wir schreiben das Jahr 2004.
Am Horizont ziehen die ersten dunklen Wolken einer Wirtschaftskrise auf. Mutige Bürger gründen die WIR-Bewegung zur Selbsthilfe als Bürgerinitiative: Jetzt helfen wir uns selbst!

In den kommenden Jahren werden immer mehr Bürger als Opfer des Systems „aufwachen“, und sich für eine bezahlbare und demokratische Zukunft – auch für ihre Kinder – einsetzen.

2020: Was ist stärker als eine „gute“ Idee, deren Zeit gekommen ist?
WIR sind Menschen! WIR sollten nicht länger über Probleme diskutieren – sondern WIR müssen handeln!Es sind genug Ideen da. Es gibt kleine Experimente, aber es gibt keine Bewegung, kein Vorwärts. Lösungen, selbst die einfachsten ersticken in Seilschaften und Abhängigkeiten, in Pfründen und Bezugsgeflechten.

Hoffnungslos? NEIN!

Unsere WIR-Bewegung ist heute der neutrale, bundesweite Treffpunkt für den dauerhaften Schulterschluß aller Menschen, die Neuordnung der Systeme in Deutschland koordinieren wollen.

Zur Transparenz sind alle nachfolgenden Links bei der DENIC veröffentlicht. WIR haben unser Versprechen eingelöst – Jetzt ist der Weg frei: Wenn viele kleinen Leute  viele kleine Schritte tun – können WIR viel bewegen.

WIR ALLE sind Menschen. Unabhängig unserer Herkunft und Religion.
Was uns alle verbindet: WIR leiden unter Behörden- und Politikwillkür.

WIR, unserer gemeinsames Ziel: WIR wollen leben. Bezahlbar. Miteinander.
In Frieden und Freiheit. WIR wollen in andere Länder reisen und nicht einmarschieren.

Unserer WIR steht für WIR-Gefühl – Integration – Respekt!
.
Vom ich zum WIR!
.

Jeder kann sofort mitmachen!
.

Zehn  einfache und schwierige Punkte, die unser
Leben besser machen und unsere Zukunft sichern!

1 Wir leben in einem Land der Egoisten, Raser und Hasser.
Schluss damit. Jeder kann hier seinen persönlichen Beitrag leisten

2 Wir sollten junge Menschen nicht mehr länger nur belächeln
und ihre Vorstellungen und Träume nicht einfach ignorieren. Oder gehen wir so mit unserer Zukunft um?

3 Ja zur Energiewende.
Aber nicht nur im Hinblick auf Energiequellen, sondern auch mit dem Ziel, weniger Energie zu verbrauchen und zu verschwenden

4 Ist der Euro wirklich Alles?
Schauen wir doch mal in die Schweiz, wo es seit Jahren neben den Franken eine Binnenwährung gibt. Wir wollen aus solchen Themen keinen Kulturkampf heraufbeschwören, aber sollten auch nicht mit Scheuklappen weiter in unser Verderben rennen.

5 Wir sollten uns auf das besinnen, was unser Land einmal ausgezeichnet hat.
Gute Arbeit, sichere Renten, Bildung, Wohlstand. Und das für möglichst viele Menschen. Das alles scheint in Vergessenheit geraten zu sein. Besinnen wir uns wieder darauf. Auch und gerade in der Politik.

6 Integration. Dieses Thema steht keineswegs hinten an.
Es ist wichtig für den Frieden in unserem Land. Wir haben in der Vergangenheit oft gezeigt, wie wir Menschen, die mit und bei uns leben wollen, in die Gemeinschaft aufnehmen. Wir können das, wenn die anderen das auch wollen.

7 Weniger Bürokratie.
Warum fahren in Deutschland Menschen, die 65 Jahre und älter sind, nicht kostenlos mit dem öffentlichen Personennahverkehr? Ohne Einschränkung, ohne Formulare. Andere Länder können das. Wir sollten dazu auch fähig sein. Und das ist nur ein Beispiel.

8 Wir leben in einem der reichsten Länder dieser Erde.
Und ärgern und über unser Gesundheitssystem. Brauchen wir tatsächlich unzählige Krankenkassen oder doch besser eine Versorgung, die den kranken Menschen dient. Diese Entscheidung sollte eigentlich gar keine sein.

9  Können wir überhaupt noch miteinander reden?
Berichte, ob im Fernsehen oder in den Zeitungen, lassen Zweifel aufkommen. Und die Politik hat ohnehin schon eine eigene Sprache. In Zukunft muss jeder alles verstehen, denn die Zukunft gehört nicht nur den Experten.

10 Respekt, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Anstand, Friedfertigkeit –
ergänzen Sie diese kleine Wortliste.

Es wird uns allen gut tun.

 

*die tageszeitung schreibt 2009 über WIR

David gegen Goliath

„Wer: Bei der Bürgerbewegung WIR spricht der kleine Mann. Der Vorsitzende Peter Klis ist Mobbingopfer und selbst gekürter Bundestagskandidat, Rächer aller von GEZ-Vertretern gegängelten Menschen und Anwalt derer, die schon länger denken: Jetzt reichts! Seit er seine Firma durch Behördenwillkür verloren hat, verschrieb er sich dem Kampf gegen Abzocke bei Benzin, Gas- und Lebensmittelpreisen.

Was: Mit analytischer Schärfe benennt Peter Klis die Probleme: 30 Jahre Fehlentscheidungen, Amtsmissbrauch und vor allem Bürgermobbing durch die Behörden. Keine kleinen Vorwürfe, die der schneidige Mittfünfziger, ein ehemaliger überzeugter Nichtwähler, erhebt. Die Lösung: Der Austausch aller korrupten und unfähigen Staatsdiener, Politiker und Manager innerhalb von ein bis acht Jahren wird die angeschlagene “MS Deutschland” wieder auf Kurs bringen.

Für wen: Ganz klar: für die kleinen Leute.
WIR richtet sich an alle, die nicht wissen, was sie sonst wählen sollen.

Keine leeren Worte!

Zur Umsetzung unserer Ziele brauchen WIR eine politische Alternative zum verkrusteten Parteiensystem. Für den Austausch von Lobby-Parteien wurde 2007 die WIR-Partei gegründet.

Ideologiefreies Mindestprogramm zur Wiederherstellung einer funktionierenden Demokratie
.
Punkt-1 Im Bürgerinteresse handeln
Die WIR-Partei möchte Bürgern die Möglichkeit zur politischen Mitwirkung eröffnen, die frei von Parteien-Ideologien sich betätigen möchten. Die WIR-Partei will in erster Linie den Weg zu sachlich richtigen Sichtweisen und zu im Bürgerinteresse liegenden Entscheidungen beschreiten.
.
Punkt-2 Schaffung von mehr Transparenz und Offenheit
Die WIR-Partei möchte einen Gegenpol dazu bieten, dass nicht immer weitere exzessive Macht von den großen Parteien durch Besetzung von Schlüsselpositionen in Ämter, Behörden, Institutionen und sogar Vereinen entsteht.
.
Punkt-3 Den Staat vor dem Ruin zu bewahren
WIR müssen anders handeln als die Verteilungs-Politiker! Es kann nicht hingenommen werden, wenn in Stadt und Landkreis als Milliarden-Fehlplanungen sich abzeichnende Großprojekte zu nicht wieder gut zu machenden Schäden führen.

Bei diesem Grundsatzprogramm sollten wir es vorerst belassen und nichts kaputt diskutieren.

Und: Denkt daran, alle Gesetze, die unsere Demokratie beschneiden, rückwirkend abzuwickeln.

Die Forderung der WIR-Partei wurde 2020 von unabhängigen Bürgern erneuert und ergänzt.

Satzung 2.3 – Gastmitgliedschaft
Jede Verbandsebene ermöglicht es jedem interessierten Bürger, eine auf maximal zwölf Monate befristete Gastmitgliedschaft zu beantragen. Die Gastmitgliedschaft wird vom Vorsitzenden des Verbandsteils verwaltet. Dadurch soll eine Kontrollfunktion durch das Volk auf einfachstem Wege ermöglicht werden, indem sich jeder Bürger als Teil des Volkes selbst ein Bild über die Parteiarbeit der WirParteiverschaffen kann. Gastmitglieder haben kein Stimmrecht. Der Beitrag für die Gastmitgliedschaft wird in der Finanzordnung geregelt.

Satzung 3.2 – Eidesstattliches Wahlversprechen gegen Behördenwillkür
Jeder Wahlbewerber der WirPartei verpflichtet sich persönlich – mit seiner Unterschrift – zu Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahlen mit dem vorgelebten politischen Mindeststandard des voll transparent vorgelebten und nachvollziehbaren „Eidesstattlichen Wahlversprechens GEGEN BEHÖRDENWILLKÜR“ gegenüber den Wählerinnen und Wählern zu kandidieren. Dafür wird der Text des eidesstattlichen Wahlversprechens von der WirPartei vorgegeben.

NEU und EINMALIG IN DEUTSCHLAND!
.
Bereits zur Bundestagswahl 20o9 wurde von Peter Klis das
„Eidesstattliche Wahlversprechen“ GEGEN BEHÖRDENWILLKÜR
transparent für jeden Wahlbewerber aller Couleur zur Nachahmung vorgelebt.
.

Es ist ganz einfach, folgen sie der vorgelebten Anleitung mit ihren Daten:

Schritt 1: Zeigen Sie Zivilcourage! Echtes Wahlversprechen …
Machen Sie IHR Wahlversprechen öffentlich: Gegen Behördenwillkür
Unterschrift nicht vergessen!
.
.
Schritt 2: Starten Sie diesen öffentlichen Aufruf!
Bitte tragen Sie mir Ihre erlebte Behördenwillkür vor.
Ich werde ohne Nennung meiner Quelle entsprechende
rechtliche Schritte einleiten und auch die öffentliche
Diskussion auf die von Ihnen aufgezeigten Missstände richten.
.
.
Schritt 3: Stehen Sie zu Ihrem Wort!
Voll transparent vorgelebt:
Stellen Sie in Ihrem Namen Strafanzeigen 
für von Behördenwillkür betroffene Bürger

Informieren Sie zur Transparenz gegenüber 
Ihren Wählern die Medien.
Will heißen:
Der kleine Mann aus der Mitte des Volkes hat es nachweislich vorgelebt!

Zur Bundestagswahl 2013 wurde das „Eidesstattliche Wahlversprechen“
wiederholt, damit es auch von Politikern nicht mehr wegdiskutiert werden kann.
.

Zur Bundestagswahl 2017 hat Peter Klis das Exempel für jeden Politiker aller Couleur statuiert.

2021: Wahltermine in Deutschland

Jahr Datum Land Art Turnus
2021 14.03. Hessen Kommunalwahl 5 Jahre
14.03. Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz
Landtagswahl 5 Jahre
25.04. Thüringen vorgezogene Landtagswahl * 5 Jahre
06.06. Sachsen-Anhalt Landtagswahl 5 Jahre
12.09. Niedersachsen Kommunalwahl 5 Jahre
26.09. Alle Bundesländer Bundestagswahl 4 Jahre
26.09. Berlin Wahl zum Abgeordnetenhaus * 5 Jahre
26.09. Mecklenburg-Vorpommern Landtagswahl * 5 Jahre

* Voraussichtlicher Wahltermin. Quelle: https://www.bundeswahlleiter.de/service/wahltermine.html

 

GESCHAFFT! Jetzt erhält das Wahlversprechen eine neue Qualität!

Jeder wählbare Bürger kann bundesweit vor Ort jeden Wahlbewerber bei Kommunal-, Landes-, Bundestags und EU-Wahlen unter Hinweis auf diesen Stimmzettel und das GRUNDGESETZ fragen:

Haben sie die Zivilcourage und können sie gemäß ihrer Möglichkeiten – die Erfüllung – des von Peter Klis vorgelebte „Eidesstattliche Wahlversprechen“ GEGEN BEHÖRDENWILLKÜR an Eides statt versichern?

WIR wollen keine Diskussion, sondern ihre verbindliche Antwort mit JA oder NEIN!

Nach der Wahl ist vor der Wahl:

WIR fragen jden Wahlbewerber im Superwahljahr 2021:

Hätten sie mit dem „Eidesstattlichen Wahlversprechen“ GEGEN BEHÖRDENWILLKÜR kandidiert, wenn sie von Medien, Presse, und politischen Talkshows zur Abgabe des „Eidesstattlichen Wahlversprechen GEGEN BEHÖRDENWILLKÜR seit 2009 informiert worden wären?
WIR freuen uns auf die Beantwortung unserer Frage, danke! Bitte erklären sie es den Kindern in ihrer Nachbarschaft – danke!

Es wird spannend …

WIR nehmen jeden Politiker in seine Pflicht

2020: Wurde und wird die Zukunft unserer Kinder entgültig gestohlen?

WIR bitten jeden Abgeordneten der Deutschen Bundestages um Beantwortung unserer Frage und seiner verbindlichen Erklärung – warum WIR zukünftig noch seine Diäten, Pensionen, und seine Partei wählen sollen.

Bitte beantworten sie unsere Fragen zeitnah auf ihrer persönlichen Webseite des Bundestages. https://www.bundestag.de/abgeordnete